Corona-News

Die wichtigsten Auflagen und Hygieneregeln im Überblick

  • Wir befinden uns in der Alarmstufe II – Schülerinnen und Schüler (bis 18 Jahre) allgemeinbildender Schulen können ohne weitere Auflagen am Unterricht teilnehmen.
    Für SchülerInnen über 18 Jahre gilt die 2G+-Regel (geimpft/genesen plus aktueller Testnachweis). Hiervon ausgenommen sind Personen, deren vollständige Impfung/Infektion nicht länger als 3 Monate zurückliegt, die eine Auffrischungsimpfung erhalten haben oder für die keine Empfehlung der STIKO bezgl. der Auffrischungsimpfung besteht.
  • Im gesamten Unterrichtsgebäude besteht die Pflicht, eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung (medizinische Maske, FFP2/KN95/N95) zu tragen (Kinder ab 6 Jahren), auch während des Unterrichts. Ausnahme gilt für Unterricht von Blasinstrumenten, hier darf die Maske abgenommen werden, ein Abstand von 2m zwischen den Personen muss eingehalten werden.
    Personen ab 18 Jahren müssen eine FFP2-Maske tragen, die medizinische Maske reicht nicht mehr aus! (Ausnahme: Sänger, hier genügt die medizin. Maske)
  • Nach dem Betreten des Gebäudes bitte Hände waschen oder desinfizieren!
  • Vor dem Unterrichtszimmer bitte warten, bis die Lehrkraft die Schülerin/den Schüler hereinbittet.
  • Auf den Gängen/im Treppenhaus bitte 1,50 m Abstand zu anderen Personen einhalten.
  • Bei sämtlichen Krankheitsanzeichen lassen Sie Ihr Kind bitte nicht zum Präsenzunterricht gehen. Dies sollte auch unabhängig von Covid-19 eine Selbstverständlichkeit sein.
  • Bitte bringen/schicken Sie Ihr Kind so zeitnah zum Unterricht, dass längere Wartezeiten im Gebäude vermieden werden.
  • Unser Sekretariat ist wieder gemäß der auf der Homepage angegebenen Zeiten geöffnet. 

Unseren ausführlichen Hygieneplan finden Sie hier

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Elias Zuckschwerdt, Schulleiter