Herzlich Willkommen

Aufführung der Früherziehung begeistert Zuhörer

MFE Aufführung 5/22

Am vergangenen Wochenende traten die Kinder der musikalischen Früherziehung unter Leitung ihrer Lehrerin Magdolna Ilijin im Saal der Jugendmusikschule auf. Für die allermeisten von ihnen war es der erste Auftritt vor ihren gespannten Eltern und Geschwistern. Voller Vorfreude, aber hoch konzentriert führten die Kinder Lieder und einen Tanz rund um das Thema „Indianer“ auf. 

 

MFE Aufführung 5/22 Tanz

Dabei kamen allerlei Materialien zum Einsatz: Klanghölzer, Schütteleier, Rasseln und Schlägel für kleine Percussionsinstrumente, die aus bunt angemalten Joghurteimern bestanden. Ein kleiner Höhepunkt war der Blumentanz, den die Kinder zu sanfter Harfenmusik, gespielt von Harfenlehrerin Anne-Kathrin Faulhaber, vorführten. 
Auch andere Instrumente stellten sich den jungen Kindern vor: Klarinette, Blockflöte, Violoncello und Geige konnten im Anschluss an die Aufführung von den interessierten Kindern noch genauer angeschaut werden. 

 

 


Frühjahrs-Projekt des Sinfonieorchesters

Eine neue Probenphase des Sinfonieorchesters mit anschließendem Sommerkonzert beginnt bald!
Unser Dirigent Pascal hat neben klassischen Werken auch einige Filmmusiken ins Programm genommen. Die Konzerte finden am 23.07. in Furtwangen und am 24.07. in St. Georgen statt. Die Vororchester der JMS werden den ersten Konzertteil gestalten, das Sinfonieorchester den zweiten.Das Projekt beginnt am Samstag, 14. Mai mit einem Probentag (Registerproben). Die weiteren Termine könnt ihr dem untenstehenden Anmeldebogen entnehmen.

Alle fortgeschrittenen Instrumentalistinnen und Instrumentalisten sind herzlich eingeladen, an dem Projekt teilzunehmen. Wir freuen uns auf euch! 
Anmeldeschluss ist der 9. Mai

Termine und Anmeldebogen Frühjahrs-Projekt 2022


Logo

Wir gratulieren den Schülerinnen und Schülern, die am vergangenen Wochenende in Pforzheim beim Landeswettbewerb waren! Alle haben toll gespielt und sehr gute Ergebnisse erzielt. Für zwei Ensembles geht es nun sogar weiter zum Bundeswettbewerb in Oldenburg, der an Pfingsten ausgetragen wird. 

Mit dabei waren:
Konstantin Spath, Percussion (2. Preis, 21 Punkte)
Ayleen Weit, Klavier und Lisa Allgaier, Fagott (2. Preis, 22 Punkte)
Anton Schueler und Alexander Muallem, Gitarre (1. Preis, 24 Punkte und Weiterleitung)
Klara Nock, Pop-Gesang und Alex Riesle, Gitarre (1. Preis, 24 Punkte und Weiterleitung)

Für den Bundeswettbewerb wünschen wir weiter gute Vorbereitung und drücken die Daumen!


Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,


am Freitag, 01.04.2022, hat die Landesregierung von BadenWürttemberg eine neue, grundlegend überarbeitete Corona-Verordnung erlassen. Im Rahmen dieser Verordnung werden unter anderem auch alle Einschränkungen für den Musikschulbetrieb aufgehoben. Ab Sonntag, 03.04. entfallen daher alle bisher an Musikschulen geltenden Maßnahmen, wie Maskenpflicht, Abstandsregelungen und Zutrittsbeschränkungen.
Wir werden unsere Lehrkräfte jedoch weiterhin dazu anhalten, die Unterrichtsräume ausreichend zu lüften und gemeinschaftlich genutzte Instrumente regelmäßig zu reinigen. Ebenso bitten wir alle Schülerinnen und Schüler, sich weiterhin vor dem Unterricht die Hände zu waschen bzw. zu desinfizieren und bei Krankheitszeichen nicht zum Unterricht zu erscheinen. Das freiwillige Tragen einer Maske in Innenräumen wird seitens des Wissenschaftsministeriums weiterhin ausdrücklich empfohlen.
Wir begrüßen sehr, dass mit der Aufhebung der Corona VO die Rückkehr zum uneingeschränkten Unterrichtsbetrieb vollzogen werden kann, bitten Sie gleichzeitig aber weiterhin um einen
verantwortungsvollen Umgang mit der Thematik, insbesondere durch die Umsetzung der o.g. freiwilligen Maßnahmen.
Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns bereits im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen,
Elias Zuckschwerdt
Schulleiter


Wir laden ein zu zwei stimmungsvollen Konzerten im Theater im deutschen Haus. Am 9. April, 20:00 und am 10. April um 18:00 geht es um den Mond – musikalisch, astronomisch und tänzerisch! Mit dabei sind der Kinder- und Jugendchor der JMS unter Leitung von Martina Schwarz, die Band Fritz&the gang unter Leitung von Jens Fritz sowie Jugendtanzgruppen des TV St. Georgen und die Astronomiegruppe des TSG. 

 


Regionales Preisträgerkonzert: beeindruckende musikalische Beiträge!

v.l.: Johanna Wolber, Sarah Wöhrle, Tabea Schneider

 

Wir freuen uns, dass das regionale Abschlusskonzert des Wettbewerbs Jugend musiziert dieses Jahr bei uns in St. Georgen stattfand! Am vergangenen Sonntag haben viele junge Musikerinnen und Musiker Teile ihres Wettbewerbsprogramms vorgetragen und dem Publikum einen besonderen Abend beschert! Für viele war das Konzert auch nochmal ein kleiner Probelauf, denn nächste Woche geht es weiter zum Landeswettbewerb. Dafür drücken wir allen TeilnehmerInnen die Daumen!


Neues Chorprojekt an der Jugendmusikschule!

Bildmaterial des Landesverband niedersächsischer Musikschulen e.V. Foto: Kristoffer Finn

Ab sofort können Kinder im Grundschulalter (1.-4. Klasse) an einem tollen Projekt der Jugendmusikschule teilnehmen. Chorleiterin Martina Schwarz bereitet in den nächsten Wochen mit ihren Grundschulchören in St. Georgen, Furtwangen und Schonach ein gemeinsames Programm vor. In den Liedern, die in mindestens zwei Konzerten vor den Sommerferien zur Aufführung kommen werden, geht es um verrückte Tiere – was schon bei den Proben selbstverständlich für gute Laune sorgen wird.

Aber nicht nur Proben und Konzerte machen Spaß. Ein besonderes Highlight lockt nämlich am Ende des Projekts: Dann geht die ganze Truppe gemeinsam auf Abschlussfahrt mit dem Zug in den Karlsruher Zoo.

Interessierte Kinder dürfen gerne kostenlos schnuppern. Die Proben finden wöchentlich statt:
St. Georgen, mittwochs 15:15-16:00, Unterkirche
Furtwangen, freitags 15:15-16:00, Friedrichschule
Schonach, freitags 16:30-17:15, Dom-Clemente-Schule

Die Kosten für die Teilnahme am Kinderchor betragen 10€ monatlich. Wer bereits ein Instrument an der JMS erlernt, nimmt kostenlos am Chor teil!


 

Wir gratulieren 
allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern
beim Regionalwettbewerb Jugend musiziert!

Logo

     Foto Jumu Konstanz 2022          

v.l.: Slawomir Moleta, Lisa Allgaier, Ayleen Weit und Annette Schulz

 


An den letzten beiden Wochenenden fand der Regionalwettbewerb Jugend musiziert in Schramberg bzw. für zwei Ensembles in Konstanz statt. Zwar war die Teilnehmerzahl der Schülerinnen und Schüler unserer Jugendmusikschule pandemiebedingt deutlich geringer als in früheren Jahren, doch die Ergebnisse –fast nur erste Preise-können sich sehen lassen. Neun SchülerInnen erzielten dabei die Weiterleitung zum Landeswettbewerb.

Altersgruppe Ib
Duo Magdalena Schmitt (Querflöte) und Vitus Lobmeier (Klavier)                        23 Punkte           1. Preis
Johannes Münnich (Violine)                                                                                                     20 Punkte          2. Preis
Tilo Babinecz (Percussion)                                                                                                        25 Punkte           1. Preis

Altersgruppe III
Duo Henri Müller (Horn) und Changhao Chen (Klavier)                                             21 Punkte           1. Preis
Duo Tom Schaedler (Trompete) und Noel Hinz (Klavier)                                           23 Punkte           1. Preis LW
Duo Anton Schueler und Alexander Muallem (Gitarre)                                               25 Punkte           1. Preis LW

Altersgruppe IV
Duo Lisa Allgaier (Fagott) und Ayleen Weit (Klavier)                                                   25 Punkte           1. Preis LW

Altersgruppe V
Klara Nock (Pop-Gesang) und Alexander Riesle (Gitarre)                                         24 Punkte           1. Preis LW
Konstantin Spath (Percussion)                                                                                               25 Punkte           1. Preis LW

Altersgruppe VI
Regina Amendt (Violine)                                                                                                            22 Punkte           1. Preis

 

Mit den Schülerinnen und Schülern freuen sich natürlich besonders auch die Instrumentallehrerinnen und –lehrer: Ute Kloppert, Sabine Porsch, Marija Lauenstein, Jens Willi, Takako Yamanoi, Gabriele König, Matthias Hoppmann und Peter Woelke, Slawomir Moleta, Annette Schulz, Monika Biwald und Rolf Langenbach.


 

Auch wenn das Musikschuljahr schon begonnen hat…

… mit dem Erlernen eines Instruments darf man bei uns IMMER beginnen! Die Möglichkeit, eine kostenlose und unverbindliche Schnupperstunde zu nehmen und sich danach für ein Instrument anzumelden, besteht das ganze Jahr über.
Dazu können Sie sich vorab auf unserer Homepage über unser Fächerangebot sowie alle weiteren Angebote im elementaren Musikbereich informieren. Ganz neu haben wir hierzu verschiedene Videos zur Instrumentenvorstellung unter der Rubrik „Unterrichtsangebote“ eingestellt. Stöbern Sie durch unser Angebot und vereinbaren Sie dann einen Schnuppertermin zum Ausprobieren! 
Inzwischen können Sie Videos zu den Instrumenten Violine, Viola, Blockflöte, Gitarre, Harfe, Oboe, Violoncello, Querflöte, Ukulele, Klarinette, Saxophon,Tuba, Trompete, Posaune und Klavier ansehen!
Nach und nach werden weitere Videos hinzukommen.